Kalmar Museum für Moderne Kunst

             
                 

Beschreibung

    • Der neue Museumsbau von Bolle Tham and Martin Videgård Hansson befindet sich im Stadtpark von Kalmar mit Blick auf die Kalmar Burg und die Slottsfjärden (Burgbucht). Das Museum zeigt internationale zeitgenössische Kunst und stellt die regionale Kunstszene dar.

      Ein Glaseingang gesellt sich zum alten Museum, einem Restaurant und dem Park. Vier Geschosse, alle mit unterschiedlichen Grundrissen, wurden aufeinander gestapelt und beherbergen Studios, Ausstellungsräume und eine Bibliothek. Auf diese Weise werden die verschiedenen Aktivitäten miteinander verknüpft, die in dem Museum stattfinden. Die Ausstellungsräume sind schlicht und flexibel und sind geprägt von unterschiedlichen Lichtsituationen.

      Einer der Hauptaspekte des Designs ist ein offener Treppenraum, welcher von der Lobby zur obersten Galerie aufsteigt, die durch Oberlichter im Sheddach beleuchtet wird. Die Treppe wird durch ein Oberlicht beleuchtet und ist geprägt durch Sichtbetonoberflächen.

Links zum Gebäude

Kennzahlen

    • Baujahr: 2008
    • Brutto-Grundfläche: 1.594 m²
    • Anzahl Geschosse: 4
    •  

Schlagworte