Whitney Museum of American Art

             
                 

Beschreibung

    • Gertrude Vanderbilt Whitney gründete das Museum im Jahre 1931 mit ungefähr 700 Kunstwerken aus ihrem eigenen Besitz. Heute beherbergt das Museum eine der wichtigsten Sammlungen amerikanischer Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Alle zwei Jahre informiert die Whitney-Biennale in einer groß angelegten und international beachteten Ausstellung über den aktuellen Stand der amerikanischen Kunstszene.

Links zum Gebäude

Kennzahlen

    • Baujahr: 2010
    • Netto-Grundfläche: 180.000 m²
    • Anzahl Geschosse: 6
    •  

Schlagworte