Deutsches Hygiene-Museum

             
                 

Description

    • Die Sanierung des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden sah neben einer Instandsetzung der teils maroden Substanz auch einige strukturelle Änderungen vor. Das Foyer wurde in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt und fungiert nun wieder als zentraler platz im Museum. Die Wege sind so konzipiert, dass sie sich alle im Foyer kreuzen.

      Sind die Eingriffe in das äußere Erscheinungsbild minimal gehalten, sieht der Entwurf im Inneren mutigere Veränderungen vor. So sind beispielsweise zwei neue Veranstaltungssäle entstanden, die den Besucher mit knalligen Farben wie einem grellen Magenta und einem satten Orange überraschen.

Links of the building

Key Figures

    • Year of Construction: 1930
    • Year of the last complete refurbishment: 2010
    • Usable Floor Area: 2,500 sqm
    •  

Keywords