Literaturhaus Salvatorplatz

             
                 

Description

    • Das ehemalige Schulgebäude, von Architekt Friedrich Löwel Ende des 19. Jahrhunderts errichtet, war schon damals eine Besonderheit. Die drei Klassengeschosse der Schule wurden auf eine offene Markthalle aufgeständert. Die Verkaufsfläche am Viktualienmarkt konnte somit erhalten werden.
      Heute befinden sich dort das Café und die Ausstellungsräume des Literaturhauses. Die repräsentative Bibliothek ist in den beiden Obergeschossen des Gebäudes untergebracht.
      Das im zweiten Weltkrieg zerstörte Dachgeschoss wurde durch eine filigrane Stahl-Glas-Konstruktion wieder aufgebaut.
      Der sich dort befindende Veranstaltungsaal bietet einen einzigartigen Blick auf das Stadtpanorama.

Links of the building

Key Figures

    •  

Keywords

    •